Reiseführer und -Verzeichnis

Kap Verde
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

Kap Verde > Touristische Informationen > Aktualitäten, Presse und Medien

Dezember 2018 - Kap Verde: Entfernung des Visums für europäische Staatsangehörige.

Ab dem 1. Januar 2019 werden Staatsangehörige der Länder der Europäischen Union, der Schweiz, Norwegens und Islands von der Beantragung eines Visums für Aufenthalte bis zu 30 Tagen in Kap Verde befreit werden. Andererseits wird eine Flughafensicherheitssteuer auf der Grundlage von 150 CVE-Escudos (rund €1,40) für Inlandsflüge und 3400 CVE-Escudos (rund € 31) für internationale Flüge ab dem 1. Januar 2019 erhoben werden. Kinder unter 2 Jahren, Passagiere auf der Durchreise und Bürger von Kap Verde zahlen diese Steuer nicht. Andere von dem Visum befreite Reisende müssen sich auf der dafür vorgesehenen Website registrieren und die Steuer vor ihrer Ankunft in Kap Verde zahlen. Ansonsten können sie ausnahmsweise die Steuer bei der Ankunft in Kap Verde zahlen.

Juli 2017 - Kap Verde: Abschaffung des Visums für die europäischen Bürger.

Kap Verde kündigt an, dass die europäischen Bürger ab Januar 2018 von der Visumpflicht für einen maximalen touristischen Aufenthalt von 30 Tagen in Kap Verde befreit werden werden. Sie müssen jedoch mindestens 5 Tage vor ihrer Ankunft online eine Einreisegenehmigung erhalten (die zu diesem Zweck bereitgestellte Webseite muss noch aufgebaut werden).

Für Staatsangehörige anderer Länder wird ein e-Visa-System zur Verfügung gestellt werden. Der Fremdenverkehr in Kap Verde ist stark gestiegen und stellt 21% des BIP des Landes dar.

26. April 2016:
Kap Verde - Schießerei auf der Insel Santiago.

Eine Schießerei ereignete sich am 26. April in eine militärische Kaserne bei einem Telekommunikationszentrum auf der Insel Santiago, Kap Verde. Der Soldat, der verdächtigt wird, 11 Menschen (darunter acht Soldaten) getötet zu haben, wurde verhaftet. Dieser Vorfall, außergewöhnlich auf Kap Verde, erregte Aufsehen auf dem Archipel und ist immer noch eher unerklärt.

Auf der anderen Seite wurde die neue Regierung von der MPD-Partei (Bewegung für Demokratie), Sieger der Parlamentswahlen vom 20. März, gebildet, nachdem die Afrikanische Partei für die Unabhängigkeit von Kap Verde (PAICV) die letzten 15 Jahre über die Inselgruppe geherrscht hatte. Die Übergabe ist glatt verlaufen.


 

Links in anderen Sprachen

        
(3)(1)

Dieselbe Kategorie bei einem anderen Reiseziel

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2019 WillGoTo. Tous droits réservés.

Kap Verde : Aktualitäten, Presse und Medien, Kap Verde Zeitungen, Kap Verde Reiseverzeichnis