Reiseführer und -Verzeichnis

Kuba
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

Kuba > Fotos und Reiseberichte > Vögel auf Kuba

Fotos aus Vögeln auf Kuba: der Kubagimpelfink, der Eidechsenkuckuck und der Bahamaspecht.

Der Kubagimpelfink
Kubagimpelfink (Tiaris canorus) auf Kuba.

Der Kubagimpelfink, auch Kleiner Kubafink genannt, ist ein kleiner und kurzschwänziger Vogel, der auf Kuba endemisch ist. Er tritt auch auf den Bahamas und Turks & Caicos Inseln auf. Er gehört zu den attraktivsten Vertreter der Gattung der Tiaris in der Familie der Tangaren. Diese Art ist von der IUCN als nicht gefährdet eingestuft.

Eidechsenkuckuck auf Kuba
Der Eidechsenkuckuck (Coccyzus merlini) auf Kuba.

Der 44-54 cm lange Eidechsenkuckuck ist die größte Art der Gattung Coccyzus in der Familie der Kuckucke. Er findet sich auf Kuba und auf den Bahamas. Die Art ist von der IUCN als nicht gefährdet eingestuft.   

Bahamaspecht auf Kuba
Der Bahamaspecht (Melanerpes superciliaris) auf Kuba.

Der Bahamaspecht ist eine Vogelart aus der Familie der Spechte.
 
Bahamaspechte sind nur auf Kuba, den Bahamas und den Kaimaninseln zu finden. Sie bewohnen ein breites Spektrum baumbestandener Habitate, von Mangrove und Palmenplantagen zu Wäldern und Kanten von Sümpfen. Die Art ist von der IUCN als nicht gefährdet eingestuft, obwohl die Bevölkerung vermutet wird, aufgrund der Habitatzerstörung rückläufig zu sein.


 

Links

Marie-France Grenouillet auf Kuba
Hier finden Sie weitere schöne Fotos aus Kuba: die Bienenelfe, der Vielfarbentodi, andere Vogel, die Schmetterlinge und die Verkehrsmittel. Die seite ist bloß auf Englisch.

Sehen Sie auch

Kuba > Fotos und Reiseberichte > Endemische Vögel
Kuba > Fotos und Reiseberichte > Stark gefährdete Vögel auf Kuba

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2020 WillGoTo. Tous droits réservés.

Fotos aus Vögeln auf Kuba: der Kubagimpelfink, der Eidechsenkuckuck und der Bahamaspecht.