Reiseführer und -Verzeichnis

International
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

International > Das Bild der Woche > Strand auf La Digue, Seychellen

Das Bild der Woche (Nr. 3): Strand auf La Digue, Seychellen.         Teilen

Jede Woche wählt Willgoto ein schönes Bild aus und zeigt es unten. Der Strand von Grand Anse auf der Insel La Digue (Seychellen) ist das Thema des dritten Bildes in dieser Serie. Die Seychellen sind ein perfektes Ziel für einen Traumurlaub.

Strand auf La Digue, Seychellen
Strand von Grand Anse auf der Insel La Digue, Seychellen, 
im indischen Ozean.

Die Seychellen: der Seychellen-Archipel befindet sich im indischen Ozean etwa 1.600 Km östlich von Kenia. Er besteht aus nicht weniger als 115 Inseln, die ein unabhängiges Land seit 1976 bilden. Fünfundvierzig davon sind Überreste von versunkenen Bergen. Sie sind die Granitinseln. Drei von ihnen, Mahé, Praslin und La Digue, bilden das wirtschaftliche und kulturelle Herz des Landes. Die anderen sind die Koralleninseln. Die meisten Koralleninseln liegen weitab von den Granitinseln. Viele Inseln sind nicht bewohnt.

Die Bevölkerung des Landes überschreitet 100.000 Menschen nicht. Seychellenkreol (eine französisch-basierte Kreolsprache), Englisch und Französisch sind die offiziellen Sprachen des Landes. Mit der Fischerei ist der Fremdenverkehr der wichtigste Wirtschaftszweig der Seychellen. Das Land importiert das meiste, was es braucht.

Ein warmes Klima, schöne Strände (viele davon sind zum Baden geeignet), und eine außergewöhnliche Natur (Flora und Fauna) sind einige der Vorteile, die die Seychellen ein Traumziel für Touristen machen. Der Archipel befindet sich auch außerhalb der Zone der tropischen Wirbelstürme, die auf die Inseln im Süden in den ersten Monaten des Jahres treffen können. Darüber hinaus ist der Umweltschutz sehr streng auf den Seychellen.

Zwei Naturstätten der Seychellen sind Teile des UNESCO-Welterbes:
-- das Vallée de Mai, ein Nationalpark auf der Insel Praslin, der die Heimat von endemischen Palmen einschließlich der Seychellenpalme ist (die Samen der Seychellenpalme sind die größten des Pflanzenreichs)
-- und das entfernte Aldabra-Atoll, das ein Naturschutzgebiet für etwa 150.000 Riesenschildkröten ist.

Sehen Sie andere schöne Bilder aus den Seychellen (auf Englisch):


Seychelles


Seychelles


Seychelles


Seychelles

 
Die Menge Touristen auf den Seychellen erhöht schrittweise. Da sie nicht 300.000 pro Jahr überschreitet, gefährdet sie die schöne Umwelt des Archipels nicht. Wir sind weit entfernt von Massentourismus. Lesen Sie mehr über die Seychellen.

Mahé ist die größte Insel des Seychellen-Archipels. Auf Mahé sind der größte Teil der Bevölkerung und die Hauptstadt des Landes, der einzige internationale Flughafen der Inselgruppe, der Morne Seychellois Nationalpark (berühmt für Vogelbeobachtungen), der Sainte Anne Marine Nationalpark (ideal für Taucher) und wunderschöne Strände wie Beau Vallon, Anse Intendance, Baie Lazare und Anse à la Mouche beheimatet.

Auf Praslin liegen ein Flughafen für Verbindungen mit Mahé und das oben erwähnte Vallée de Mai. Ab Praslin können Sie die nahe gelegenen kleineren Inseln wie Chauve Souris, Curieuse, Ile Ronde, sowie die Vogelschutzgebiete auf den Inseln Cousin und Arid besuchen.

La Digue hat nur etwa 3.000 Einwohner. Es ist nur mit der Fähre zu erreichen. Motorisierte Fahrzeuge sind ungebräuchlich auf der Insel. Fahrräder und Ochsenkarren sind die üblichen Transportmittel auf La Digue. Praslin und La Digue haben einige der schönsten Strände der Welt, zum Beispiel Anse Volvert, Côte d'Or und Anse Lazio (Praslin), Anse Coco, Petit Anse und Anse Source d'Argent (La Digue). Sehen Sie mehr Bilder aus den schönsten Stränden der Welt (auf Englisch).

Mehrere schöne Sandstrände auf den Seychellen sind Grand Anse benannt. Auf La Digue und Mahé sind die Strände Grand Anse wegen der starken Unterströmungen nicht zum Schwimmen geeignet. Auf der Insel Praslin ist der Strand Grand Anse von Hotels umgeben. Er ist der größte Strand der Insel und eignet sich perfekt für Schwimmen und Wassersport während eines Großteils des Jahres. 

Der Autor des Bildes ist Gerard Larose. Das Foto gehört zum Fremdenverkehrsamt der Seychellen. Sehen Sie unsere Bilder aus den Seychellen.

Sehen Sie auch:
Bild der Woche 1: Bienenelfe, der kleinste Vogel weltweit, ist endemisch auf Kuba.
Bild der Woche 2: Pagode des Goldenen Felsens in Myanmar, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in der Welt.
Bild der Woche 4: Lemur auf Madagaskar. Der Coquerel-Sifaka ist eine stark gefährdete Primatenart. Er ist 
endemisch auf Madagaskar wie alle anderen Arten von Lemuren.
Bild der Woche 5: Weltkulturerbe von Kambodscha
Der Banteay-Srei-Tempel, auch als "Zitadelle der Frauen" bekannt, ist ein Juwel der Khmer Kunst. Er ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
Bild der Woche 6: Der Bullenhai und der Tigerhai. Beide Haie sind leider für tödliche Angriffe auf Menschen bekannt.

Sehen
Sie alle unsere Bilder der Woche.


 

Links

Zurück zur vorherigen Seite: klicken Sie hier
Zur Willgoto-Startseite.

Links in anderen Sprachen

                    
(2)(2)(2)(2)(2)

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2019 WillGoTo. Tous droits réservés.

Jede Woche wählt Willgoto ein schönes Bild aus. Der Strand von Grand Anse auf der Insel La Digue (Seychellen) ist das Thema des dritten Bildes in dieser Serie. Die Seychellen sind ein perfektes Ziel für einen Traumurlaub.