Reiseführer und -Verzeichnis

International
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

International > Das Bild der Woche > Lemur auf Madagaskar

Das Bild der Woche (Nr. 4): Lemur auf Madagaskar (der Coquerel-Sifaka).                  Teilen

Jede Woche wählt Willgoto ein schönes Bild aus und zeigt es unten. Der Coquerel-Sifaka, ein Lemur aus der Familie der Indriartigen, ist das Thema des vierten Bildes in dieser Serie. Er ist eine stark gefährdete Spezies, die, wie alle anderen Arten von Lemuren, auf Madagaskar endemisch ist.

Lemur auf Madagaskar
Lemur auf Madagaskar (Der Coquerel-Sifaka).

Madagaskar, die fünftgrößte Insel der Welt, befindet sich südlich des Äquators im Indischen Ozean, ca. 400 km westlich von der Küste Mosambiks. Mit dem Flugzeug ist die Insel gelegen ca. 1 Std. 30 Min. von der Insel Réunion und 1 Std. 45 Min. von Mauritius. Das Land ist unabhängig seit Juni 1960. Es wurde oft durch seine politische Instabilität benachteiligt. Es ist eines der 50 am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Es ist Teil der Frankophonie. Seine Bevölkerung besteht aus 18 ethnischen Gruppen, wächst ständig und beträgt derzeit etwa 24 Millionen Einwohner, von denen 45 % jünger als 15 Jahre sind. Antananarivo ist die politische, wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt des Landes. Der Ariary ist die Währung des Landes seit 2003.

Was Tourismus betrifft, hat Madagaskar viele tolle Attraktionen, insbesondere eine außergewöhnliche biologische Vielfalt, die daraus resultiert, dass Madagaskar vor Millionen Jahren vom afrikanischen Kontinent getrennt wurde und sich danach eigenständig entwickelte. Madagaskar ist die Heimat für eine große Menge an endemischen Pflanzenarten (darunter sechs Arten von Baobabs) und Tierarten (einschließlich verschiedener Arten von Vögel, Reptilien und Amphibien sowie 100 Arten oder Unterarten von Primaten wie die Lemuren), die Forscher und Liebhaber aus der ganzen Welt anziehen.

Darüber hinaus hat Madagaskar ein reiches kulturelles Erbe, mehrere schöne Strände (darunter auch einige unberührte Strände) und diverse Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten (Wandern, Motorrad-Touren, Tauchen und mehr).

Das Land hat drei Stätten, die Teil des Weltkulturerbes von der UNESCO sind: zwei Naturschutzgebiete (die Regenwälder von Atsinanana und der Nationalpark Tsingy de Bemaraha) und eine Kulturstätte (der Königshügel von Ambohimanga). Vanille, Pfeffer und Litschis sind einige der madagassischen Produkte die auf der ganzen Welt geschätzt werden.

Die Lemuren sind endemische Primaten auf Madagaskar. Sie bestehen aus etwa 100 noch lebenden Arten, die in 4 große Familien gruppiert werden können: die Gewöhnlichen Makis, die Wieselmakis, die Katzenmakis (auch Kleinlemuren genannt) und die Indriartigen. Die Größe der Lemuren variiert abhängig von der Art, von den kleinsten Primaten in der Welt bis zu anderen Lemuren die zu den größten Primaten gehören. Die meisten Arten sind tagaktiv, andere sind nachtaktiv. Lemuren haben Hände mit 4 Finger und einen Daumen genau wie Menschen. Sie haben Nägel und keine Klauen.

Die Coquerel-Sifakas gehören zur Familie der Indriartigen. Sie sind mittelgroß und haben starke Hinterbeine. Sie sind Pflanzenfresser, die sich von Blättern, Blüten, Früchten, Rinde und Knospen ernähren. Sie sind tagaktive Baumbewohner. Sie haben eine aufrechte Körperhaltung.

Sehen Sie Bilder von verschiedenen Arten von Lemuren (derzeit nur auf Französisch). Klicken Sie auf jedes Bild unten:


Diademsifaka


Indri indri


Roter Maki


Schwarzweißer Vari


Östlicher Bambuslemur


Katta


Larvensifaka


Östlicher Wollmaki

Der Autor der Bilder: die Fotos oben gehören zu Willgoto.

Sehen Sie auch:
Bild der Woche 1: Bienenelfe, der kleinste Vogel weltweit, ist endemisch auf Kuba.
Bild der Woche 2: Pagode des Goldenen Felsens in Myanmar, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in der Welt.
Bild der Woche 3: Strand auf den Seychellen. Die Seychellen sind ein Ziel für einen Traumurlaub.
Bild der Woche 5: Weltkulturerbe von KambodschaDer Banteay-Srei-Tempel, auch als "Zitadelle der Frauen" bekannt, ist ein Juwel der Khmer Kunst. Er ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
Bild der Woche 6: Der Bullenhai und der Tigerhai. Beide Haie sind leider für tödliche Angriffe auf Menschen bekannt.

Sehen
Sie alle unsere Bilder der Woche.


 

Links

Zurück zur vorherigen Seite: klicken Sie hier
Zur Willgoto-Startseite.

Links in anderen Sprachen

                    
(2)(2)(2)(2)(2)

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2019 WillGoTo. Tous droits réservés.

Jede Woche wählt Willgoto ein schönes Bild aus. Der Coquerel-Sifaka, ein Lemur aus der Familie der Indriartigen, ist das Thema des vierten Bildes in dieser Serie. Er ist eine stark gefährdete Spezies, die auf Madagaskar endemisch ist.