Reiseführer und -Verzeichnis

International
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

International > Das Bild der Woche > Die Riesenmantas

Das Bild der Woche (Nr. 9):
Video und Bilder von Riesenmantas vor der Küste der Revillagigedo-Inseln in Mexiko.      Teilen
 
Jede Woche (eigentlich etwa 3 Mal pro Monat) wählt Willgoto ein schönes Bild aus und zeigt es unten. Dieses Mal haben wir ein Video über Riesenmantas gewählt, die vor der Küste der Revillagigedo-Inseln (Mexiko) im Pazifischen Ozean leben. Die Riesenmantas sind besonders eindrucksvolle große Rochen, da sie bis zu 7 Metern breit sein und sie bis zu etwa zwei Tonnen wiegen.

Das Video befindet sich am unteren Rand dieser Seite. Nur der Titel des Videos ist auf Niederländisch.

Das Land. Der Revillagigedo-Archipel, auch als die Socorro-Inseln bekannt, ist Teil Mexikos. Er befindet sich im Pazifischen Ozean, etwa 380 km westlich vom mexikanischen Badeort Cabo San Lucas. Er besteht aus 4 vulkanischen Inseln: San Benedicto, Socorro, Roca Partida und Clarion.

In den umliegenden Gewässern sind große pelagische Tierarten, wie Mantas, Wale, Delfine und Haie, besonders stark verbreitet. Im Juli 2016 hat die UNESCO deshalb die Revillagigedo Archipel auf die Liste des Welterbes eingeschrieben.

Der Riesenmanta (Manta Birostris) lebt vor allem in tropischen Meeren. Er ist der größte der Rochen. Im Durchschnitt ist er 4,5 m breit und wiegt er 1,4 Tonnen. Trotz seines Gewichts kann der Riesenmanta bei Bedarf schnell sein. Eine andere Art von Manta, der Riffmanta, lebt in der Nähe der Küsten und ist kleiner (durchschnittlich 3 m).

Beide Manta-Arten werden als gefährdet von der IUCN eingestuft, vor allem weil die Fortpflanzungsrate die Verluste aus Überfischung nicht ausgleicht (ihre Kiemen werden in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet).

Die Mobularochen, die wie die Mantas zu der Familie der Teufelsrochen (Mobulinae) gehören, unterscheiden sich von den Riesenmantas vor allem weil ihr Maul unterständig ist, während das Maul der Riesenmantas endständig ist. Die Größe der Mobularochen variiert je nach Spezies. Aber, sie sind in der Regel nicht mehr als 5 m breit.

Sehen Sie diese Bilder von Riesenmantas und Mobularochen (zum Teil auf Englisch):


Riesenmantas


Mobularochen

Sehen Sie auch diese anderen schönen Fotos aus der Meeresfauna (auf Englisch):


Borneo (Malaysia)


Sulawesi (Indonesien)


Azoren


Australien


Der Autor der Fotos. Der Autor aller obigen Bilder (mit Ausnahme von dieser aus Australien) ist Dirk Wuyts. Seine Webseite (http://www.adcdiving.be) widmet sich Fotos und Reiseberichten des ADC Tauchen Antwerpen - Deurne (Tauchclubs und -Schule). Die Website in niederländischer Sprache enthält unzählige schöne Bilder der Unterwasserwelt in verschiedenen Teilen der Welt. Mehrere dieser Fotos wurden auch auf Englisch in unserer Webseite veröffentlicht.

Sehen Sie auch:
Bild der Woche 1: Bienenelfe, der kleinste Vogel weltweit, ist endemisch auf Kuba.
Bild der Woche 2: Pagode des Goldenen Felsens in Myanmar, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in der Welt.
Bild der Woche 3: Strand auf den Seychellen. Die Seychellen sind ein Ziel für einen Traumurlaub.
Bild der Woche 4: Lemur auf Madagaskar. Der Coquerel-Sifaka ist eine stark gefährdete Primatenart. Er ist 
endemisch auf Madagaskar wie alle anderen Arten von Lemuren.
Bild der Woche 5: Weltkulturerbe von Kambodscha
Der Banteay-Srei-Tempel, auch als "Zitadelle der Frauen" bekannt, ist ein Juwel der Khmer Kunst. Er ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
Bild der Woche 6: Bullenhai und Tigerhai. Beide Haie sind leider für tödliche Angriffe auf Menschen bekannt. Aber, erfahrene Taucher können sich ihnen nähern und mit ihnen schwimmen.
Bild der Woche 7: Feuerlaufen auf Mauritius. Über einen Laufsteg aus glühenden Holzkohlestücken barfußlaufen ist eine uralte religiöse Praxis.
Bild der Woche 8: Der Blumenteppich des Großen Markts in Brüssel. Dieser Teppich, der aus etwa 1 Million Schnittblumen besteht, ist eine Touristenattraktion, die alle zwei Jahre stattfindet.

Sehen
Sie alle unsere Bilder der Woche.


Links




Zurück zur vorherigen Seite: klicken Sie hier
Zur Willgoto-Startseite.

Links in anderen Sprachen

                    
(3)(3)(3)(3)(3)

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2020 WillGoTo. Tous droits réservés.

Video und Bilder von Riesenmantas vor der Küste der Revillagigedo-Inseln in Mexiko. Die Riesenmantas sind besonders eindrucksvolle große Rochen, da sie bis zu acht Metern breit sein und sie bis zu etwa zwei Tonnen wiegen.