Reiseführer und -Verzeichnis

International
English Français Deutsch Nederlands Italiano Español

International > Das Bild der Woche > Die Nationalparks in Neuseeland

Das Bild der Woche (Nr. 15): die Nationalparks in Neuseeland.            Teilen

Jede Woche (eigentlich etwa 2 bis 3 Mal pro Monat) wählt Willgoto hier ein schönes Bild aus. Die Nationalparks in Neuseeland, insbesondere der Abel-Tasman-Nationalpark, sind das Thema des fünfzehnten Fotos in dieser Serie. 
Neuseeland ist das bevorzugte Ziel vieler Touristen.

Nationalparks in Neuseeland
Einer der Nationalparks in Neuseeland: der Abel-Tasman-Nationalpark auf der Südinsel.

Das Land. Lange vernachlässigt von europäischen Touristen wegen seiner Abgeschiedenheit hat Neuseeland seit einigen Jahren ein erneutes Interesse geweckt (+ 35% der ausländischen Besucher in 4 Jahren). Das Land umfasst zwei Hauptinseln und mehrere kleineren Inseln. Die größte Stadt des Landes, Auckland, zählt regelmäßig zu den lebenswerten Städten der Welt. Nicht weniger als 30 % des Territoriums des Landes bestehen aus Naturschutzgebieten (Conservation Parks), Nationalparks und anderen öffentlichen oder privaten Schutzgebieten.

Zu diesen natürlichen Attraktionen wurde in den letzten Jahren der Wunsch vieler Enthusiasten hinzugefügt, die Orte zu entdecken, wo die Trilogie "Der Herr der Ringe" gefilmt wurde. In der Tat wurde das Filmset nach den Dreharbeiten dieser Filme teilweise im Jahr 2004 abgebaut. Es wurde jedoch komplett für die The Hobbit-Filme wieder aufgebaut und dann unverändert als Touristenattraktion mit großem Erfolg gehalten.

Die amerikanische Presse berichtete kürzlich einen neuen Trend  zugunsten von Neuseeland. Einige der reichsten Menschen in den Vereinigten Staaten würden in Neuseeland große Grundstücke erwerben, um im Falle einer nuklearen oder andere Katastrophe in der Lage zu sein, dort  Zuflucht zu finden. Trotz relativ häufigen Erdbeben hat Neuseeland den Vorteil, ein Land zu sein, das natürlich schön, sicher und weit von den Problemzonen  entfernt ist.

Der Abel-Tasman-Nationalpark (225 km²) ist der kleinste der 13 Nationalparks in Neuseeland. Wie die meisten dieser Parks befindet er sich auf der Südinsel. Er liegt im nördlichen Teil der Insel. Der Abel-Tasman-Nationalpark ist ein beliebtes Touristenziel für seine schönen Sandstrände und berühmten Wanderwege.

Der Tongariro-Nationalpark (796 km²), der 1887 gegründet wurde, ist der älteste Park des Landes. Er empfängt etwa 1 Million Besucher pro Jahr. Der Tongariro-Nationalpark gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO, wie vier andere Nationalparks (Aoraki/Mt Cook, Fiordland, Mt Aspiring, Westland), die die Te-Wāhipounamu-Region (insgesamt 26.000 km²) bilden und den gesamten südwestlichen Teil der Südinsel belegen. Der Fiordland-Nationalpark (12,519 km²) ist der größte der Nationalparks des Landes.

Der Autor des obigen Fotos ist Dirk Wuyts. Seine Webseite (http://www.adcdiving.be) widmet sich Fotos und Reiseberichten des ADC Tauchen Antwerpen-Deurne. Die Website in niederländischer Sprache enthält unzählige schöne Bilder der Unterwasserwelt in verschiedenen Teilen der Welt.

Vielleicht möchten Sie auch diese schönen Bilder aus Neuseeland sehen:


Der Herr der Ringe


Naturschönheiten


Nationalparks


Rotorua

 

S
ehen Sie
 auch:
Bild der Woche 1: Bienenelfe, der kleinste Vogel weltweit, ist endemisch auf Kuba.
Bild der Woche 2: Pagode des Goldenen Felsens in Myanmar, eine der heiligsten buddhistischen Stätten in der Welt.
Bild der Woche 3: Strand auf den Seychellen. Die Seychellen sind ein Ziel für einen Traumurlaub.
Bild der Woche 4: Lemur auf Madagaskar. Der Coquerel-Sifaka ist eine stark gefährdete Primatenart. Er ist 
endemisch auf Madagaskar wie alle anderen Arten von Lemuren.
Bild der Woche 5: Weltkulturerbe von Kambodscha
Der Banteay-Srei-Tempel, auch als "Zitadelle der Frauen" bekannt, ist ein Juwel der Khmer Kunst. Er ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
Bild der Woche 6: Bullenhai und Tigerhai. Beide Haie sind leider für tödliche Angriffe auf Menschen bekannt. Aber, erfahrene Taucher können sich ihnen nähern und mit ihnen schwimmen.
Bild der Woche 7: Feuerlaufen auf Mauritius. Über einen Laufsteg aus glühenden Holzkohlestücken barfußlaufen ist eine uralte religiöse Praxis.
Bild der Woche 8: Der Blumenteppich des Großen Markts in Brüssel. Dieser Teppich, der aus etwa 1 Million Schnittblumen besteht, ist eine Touristenattraktion, die alle zwei Jahre stattfindet.
Bild der Woche 9: Die Riesenmantas. Die Riesenmantas sind besonders eindrucksvolle große Rochen, da sie bis zu 7 Metern breit sein und sie bis zu etwa zwei Tonnen wiegen.
Bild der Woche 10: Die Réunion-Insel im Indischen Ozean. La Réunion ist ein Traumziel besonders für alle Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Canyoning, Paragliding und viele andere.
Bild der Woche 11: Die Strände in Kambodscha. Sihanoukville und die kleinen Inseln vor der diesem Seebad bieten wunderbare Möglichkeiten für Strandurlaub.
Bild der Woche 12: Urlaub auf den Kapverden. Fotos aus einem Strand auf Boa Vista und einem Bergdorf auf Santo Antão. Die Inseln der Kapverden sind allerdings sehr verschieden voneinander.
Bild der Woche 13: Der Berggorilla in Uganda. Die Gorillas, die Bonobos und die Schimpansen sind die  nächsten Verwandten der Menschen. Es gibt nur noch 600 Berggorillas in der Welt.
Bild der Woche 14: Die Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers. Die Terrakotta-Armee, die in den 1970er Jahren in der Nähe der Stadt Xi'An entdeckt wurde, lockt Besucher aus aller Welt an.

Sehen Sie alle unsere Bilder der Woche.


 

Links

Zurück zur vorherigen Seite: klicken Sie hier
Zur Willgoto-Startseite.

Links in anderen Sprachen

                    
(2)(2)(2)(2)(2)

Werben Sie mit unsEinen Link hinzufügen - Einen Link korrigieren - Haftungsausschluß -  Kontakt
Zu Ihren Favoriten hinzufügen -  Links zu Willgoto - Webkatalog Reisen

Copyright © 2020 WillGoTo. Tous droits réservés.

Nicht weniger als 30 % des Territoriums des Landes bestehen aus Naturschutzgebieten (Conservation Parks), Nationalparks und anderen öffentlichen oder privaten Schutzgebieten.